Antrag StraßenbeleuchtungAntrag Straßenbeleuchtung

Die Stadtverordnetenversammlung möge nach Beratung in den Ausschüssen beschließen:

Die Straßenbeleuchtung im gesamten Stadtgebiet wird auf energieeffiziente Lampen vorzugsweise mit Solar und/oder LED-Leuchten umgestellt.

Begründung:

Der Ansatz für die Stromkosten der Straßenbeleuchtung ist im Haushaltsplan für 2010 gegenüber 2009 erneut gestiegen. Der Ansatz beträgt für das laufende Jahr 265.000 €. Dies belegt erneut und überdeutlich wie energie- und damit kostenintensiv unsere Straßenbeleuchtung ist. Im privaten Bereich ist mittlerweile der Einsatz von Solarenergie für die Außenbeleuchtung weit verbreitet. Des weiteren kann durch den Austausch gegen LED-Leuchten weiter Energie eingespart werden. Die TU Darmstadt ist in der Entwicklung entsprechender Leuchten für Kommunen in besonderem Maße aktiv.

Um den Zeitrahmen innerhalb dessen die Umstellung erfolgen soll, ermitteln zu können, ist der Investitionsbedarf sowie die Amortisation der Investition darzustellen. Entsprechend Berechnungen der TU Darmstadt ist von einer Amortisation in 7-8 Jahren auszugehen.

G. Kurz-Ensinger
Fraktionsvorsitzende

Da dieser Antrag in seiner ursprünglichen Form nicht mehrheitsfähig war, wurde er abgeändert. Die aktuelle Version finden Sie hier.