Antrag XV-B 2326-600Antrag XV-B 2326-600

Die SPD-Fraktion stellte am 
26.04.2005  einen weiteren Antrag zum Thema Familienfreundliche Stadt (XV-B 2326-600)

An den
Herrn Stadtverordnetenvorsteher
der Kreisstadt Heppenheim
Am Großen Markt 1

 64646 Heppenheim

Antrag

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: 

Der Magistrat der Stadt Heppenheim wird beauftragt, die notwendigen (Anträge) Informationen zur Teilnahme der Stadt am Wettbewerb des Landes Hessen um ein Modellprojekt "Familienstadt mit Zukunft" zu stellen.

Begründung:

Der örtlichen Presse (BA vom 20.4.2005) ist zu entnehmen, dass die hessische Sozialministerin Silke Lautenschläger (CDU) je eine Stadt zwischen 20.000 und 50.000 Einwohnern aus einem Ballungsraum und einer ländlichen Umgebung sucht, in die dann 10 Jahre lang jährlich 500.000 € zur Durchführung familienfreundlicher Konzepte fließen. Diese Konzepte sollen für andere Gemeinden Modellcharakter haben.

G. Kurz-Ensinger
stellv. Fraktionsvorsitzende

—————————————————————–

Antrag an die Stadtverordnetenversammlung:
Heppenheim – familienfreundllche Kommune

Die Stadtverordnetenversammlung beauftragt den Magistrat zu untersuchen, wie auch in Heppenheim in der Zuständigkeit der Kommune weitere Maßnahmen zur Familienfreundlichkeit und zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf ergriffen werden können.

Das Ergebnis dieser Untersuchungen (oder einer diesbezüglichen Studie) ist der Stadtverordnetenversammlung so rechtzeitig vorzulegen, dass hieraus gegebenenfalls notwendig werdende weitere Beschlüsse noch zu den Haushaltsberatungen für das Jahr 2003 gefasst werden können.

Begründung

Die im Antrag genannte Problematik besteht auch im Kompetenzbereich der Kommunen. Gerade bei der Erstellung einer geeigneten Infrastruktur, die notwendig ist, um die genannten Lebensaspekte wirklich miteinander verbinden zu können, ist in vielerlei Hinsicht die Kommune in erster Linie der Ansprechpartner. Nicht umsonst gibt es u.a. auch einen Landeswettbewerb "Familienfreundliche Kommune", in dem übrigens zuletzt auch die Nachbarstadt Bensheim ausgezeichnet wurde. Hinter dieses Niveau sollte Heppenheim nicht zurückfallen.