ASF Heppenheim besucht „Das Regal zum Geben und Nehmen“ASF Heppenheim besucht „Das Regal zum Geben und Nehmen“

Einige Mitglieder der Heppenheimer ASF (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen) besuchten „Das Regal zum Geben und Nehmen“, das seit einigen Monaten auf dem Gelände der Heilig-Geist-Gemeinde in Heppenheim im Bensheimer Weg 25-27 steht.

Auf Anregung der Küsterin, Monika Bethke, wurde das Regal aufgestellt, auf dem jede und jeder Gegenstände deponieren oder mitnehmen kann. Die Idee dahinter ist, dass nichts weggeworfen wird, was für einen anderen noch nützlich sein könnte. Besonders geeignet sind nach Angaben von Frau Bethke Hygieneartikel wie Duschgel oder Shampoo, haltbare Lebensmittel, Tiernahrung, Isomatten oder Rucksäcke.

Die SPD-Frauen nahmen die Idee mit großem Interesse zur Kenntnis und werden sie auch an andere weiterverbreiten.

Pressemitteilung der AsF vom 5.07.2016