Gemeinsamer Änderungsantrag der SPD und CDU Fraktion – JugendforumGemeinsamer Änderungsantrag der SPD und CDU Fraktion – Jugendforum

Die Siadtverordnetenvorsteherin/ der Stadtverordnetenvorsteher wird beauftragt ein Jugendsymposium zu gründen. Hierzu werden alle Heppenheimer Jugendlichen im Alter von 13- 27 Jahren jährlich zu einer neutralen Bürgerversammlung eingeladen.

Begründung:

Um Jugendliche in Heppenheim in das politische Geschehen einzubinden und den

regelmäßigen Austausch mit den Vertretern der Stadtverordnetenversammlung und des Magistrates zu ermöglichen, soll ein Jugendaustauschforum geschaffen werden, bei dem Fragen, Anregungen und Wünsche der Jugendlichen im Vordergrund stehen. Dieser Dialog ermöglicht es jungen Heppenheimern Sorgen und Wünsche direkt an die Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung weiterzugeben.

Um möglichst viele Jugendliche und junge Erwachsene, unabhängig von der politischen Richtung, zu erreichen, soll die Stadtverordnetenvorsteherin/ der Stadtverordnetenvorsteher in Form einer Bürgerversammlung einladen.

Ein Jugendsymposium geht mit einem geringen bürokratischen und zeitlichen Aufwand für Jugendliche einher und ermöglicht es nicht nur gewählten Vertretern an der Sitzung teilzunehmen.

Weitere mündliche Begründung erfolgt in der Ausschussberatung.