Jahreshauptversammlung der ASF HeppenheimJahreshauptversammlung der ASF Heppenheim

Am Dienstag, 9.10.2012 treffen sich die Mitglieder der Heppenheimer ASF (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen) ab 20 Uhr im Restaurant „Athen“ (Wormser Tor 2) zu ihrer Jahreshauptversammlung.Nach dem Rechenschaftsbericht der Vorsitzenden Martina Hardt-Holler und der anschließenden Diskussion finden Wahlen des Vorstandes und der Delegierten zu den UB-Konferenzen statt.

Im Mittelpunkt des Abends steht ein Vortrag der SPD-Bundestagsabgeordneten Christine Lambrecht, die zum Thema „Gestaltung des demographischen Wandels“ Stellung nehmen wird. Diese Thematik bildete auch den Schwerpunkt der Arbeit der ASF in den vergangenen Jahren.Denn: alle Vorhersagen zur Bevölkerungsentwicklung in Deutschland belegen: Unser Leben wird vielfältiger, flexibler und mobiler. Unsere Gesellschaft wird bunter. Wir werden älter. Wir werden weniger. All diese Entwicklungen stellen uns vor Herausforderungen, auf die die Politik Antworten finden muss.Was müssen wir tun, um die junge Generation besser zu unterstützen? Wie können wir die mittleren Jahrgänge bei der Bewältigung ihrer vielfältigen Aufgaben im Alltag – der Vereinbarung von Berufstätigkeit, Kindererziehung oder Pflege – entlasten? Und wie können wir eine aktive Teilnahme Älterer am sozialen Leben gewährleisten und die Potenziale des Alters besser nutzen? Wer den demographischen Wandel wirksam gestalten will, kann dies nur im Miteinander, im Miteinander der Generationen, der politischen Akteure und der Menschen vor Ort.

Pressemitteilung des ASF Heppenheim