Neue Vorsitzende für zwei AusschüsseNeue Vorsitzende für zwei Ausschüsse

KOMMUNALPOLITIK Christine Bender (SPD) und Hermann Peter Arnold (CDU) stehen an der Spitze

Zwei der drei Ausschüsse der Heppenheimer Stadtverordnetenversammlung haben sich am Dienstagabend konstituiert und anschließend gleich die Arbeit aufgenommen. Beide haben neue Vorsitzende, die jeweils der großen Koalition aus CDU und SPD angehören.

Christine Bender (SPD) wird künftig den Bau-, Umwelt- und Stadtentwicklungsausschuss (BUS) leiten. Diesem Ausschuss gehörte die Bauingenieurin bereits in der vergangenen Legislaturperiode an. Sie erhielt in geheimer Wahl neun Ja- und zwei Nein-Stimmen.

Hermann Peter Arnold (CDU) ist neuer Vorsitzender des Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschuss (HFW). Der Polizist ist neu in der Heppenheimer Stadtverordnetenversammlung, bringt jedoch drei Jahrzehnte Erfahrung aus der Fürther Kommunalpolitik mit, wo er auch 14 Jahre den Haupt- und Finanzausschuss leitete. Er erhielt in geheimer Wahl zehn Ja- und eine Nein-Stimme. Auf Antrag der WG LIZ wurden nicht nur die Vorsitzenden, sondern auch die Stellvertreter geheim gewählt. Der BUS bestimmte Klaus Bitsch (CDU) und Franz Beiwinkel (GLH) mit jeweils neun Ja- und einer Nein-Stimme zu gleichberechtigten Stellvertretern. Arnold wird im Haupt- und Finanzausschuss von Andrea Pfeilsticker (SPD, zehn Ja-Stimmen) und Sebastian Bommes (GLH, neun Ja-Stimmen) vertreten. Es gab eine Nein-Stimme.

 

Christine Bender steht dem Bau- und Stadtentwicklungsausschuss vor. Foto: SPD – Hermann Peter Arnold führt den Haupt- und Finanzausschuss. Foto CDU

Einstimmig waren die Wahlen der Schriftführer aus der Verwaltung: Sabine Pyschik und Michael Laumann übernehmen diese Aufgabe für den Bauausschuss; Tobias Gorr und Sophia Seifert für den Finanzausschuss.

Zahlen: Beide Ausschüsse haben elf Mitglieder, jeweils vier gehören der CDU und drei der SPD an. FDP, GLH, FWHPINI und WG LIZ haben jeweils einen Vertreter in beiden Ausschüssen.

Aus dem Starkenburger Echo vom 09.06.2016