Warten, warten, wartenWarten, warten, warten

Jetzt schreiben wir schon Juli 2003 und die Skateranlage ist immer noch nicht benutzbar. Das Starkenburger Echo berichteteaus der Stadtverordnetenversammlung vom 15.07.2003:

HEPPENHEIM. Eigentlich sollte die Skater-Anlage, die für den Bau eines zweiten Aldi-Marktes an der Weiherhausstraße abgebaut worden war, längst wieder zur Verfügung stehen: Neben dem Jugendtreff "Oase" wurden der Polizei einige Parkplätze abgenommen, damit genau hier wieder geskatet werden kann. Inzwischen sind Frühjahr und Frühsommer vorbei, und auch der Hochsommer ist in einigen Wochen passe`, aber von einer nutzbaren Skateranlage ist nach wie vor nichts zu sehen. Der Grund: Die im Auftrag und auf Kosten von Aldi wieder aufgebaute Anlage entspricht nicht den Anforderungen des TÜV und muss überholt werden. Bürgermeister Ulrich Obermayr sah sich im Stadtparlament auf Nachfrage von Anna-Lena Grob (Grüne Liste) nicht in der Lage, einen genauen Termin zu nennen: Die Wiederherstellung, ließ er wissen, werde wohl noch Monate brauchen.    jr