SPD-Frauen laden einSPD-Frauen laden ein

Wahlkampf: ASF bittet am Donnerstag (17.) zu öffentlicher Sitzung in das „Café Calinda“ – SPD-Fraktionsvorsitzende zieht Bilanz

Am Donnerstag (17.) treffen sich die Mitglieder der Heppenheimer ASF (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen) zu einer öffentlichen Sitzung um 20 Uhr im „Cafe Calinda“ (Kleiner Markt 11). Die Vorsitzende der SPD-Fraktion im Heppenheimer Stadtparlament und Spitzenkandidatin der Partei bei der Kommunalwahl, Gabi Kurz-Ensinger, wird eine Bilanz der Arbeit der Fraktion ziehen.

Der Schwerpunkt liegt auf den Inhalten, die aus der ASF in die Kommunalpolitik eingeflossen sind, wie zum Beispiel die Auszeichnung der Stadt als „Familienfreundliche Kommune“ und die Installation des Familien-Arbeitskreises. Unterstützt wird die Vorsitzende von ihrer Stellvertreterin Andrea Pfeilsticker, der Hambacher Ortsvorsteherin Renate Netzer und den Stadtverordneten Sonja Guttmann und Nathalie Manfroi. Mitglieder der ASF und andere Interessierte sind eingeladen.

Aus dem Starkenburger Echo vom 15.02.2011