SPD-Heppenheim auf SommertourSPD-Heppenheim auf Sommertour

Für ihre jährliche Sommertour hat die SPD Heppenheim zusammen mit der SPD-Stadtverordnetenfraktion eine Reihe von Treffen vereinbart. Ziel ist es dabei wichtige Heppenheimer Institutionen und Einrichtungen vor Ort zu besuchen und mit ihnen das Gespräch zu führen. Die SPD möchte dabei Informationen aus erster Hand gewinnen und wissen, wie die Kommunalpolitik die Gastgeber unterstützen kann.

Das erste Treffen gilt der Jugendherberge auf der Starkenburg, die vergangenes Jahr umfassend modernisiert und renoviert wurde. Das Deutsche Jugendherbergswerk (DJH) Hessen investierte 1,1 Millionen Euro aus Eigenmitteln, das Land Hessen beteiligte sich mit einer Förderung von weiteren 300 000 Euro ebenfalls am Umbau. Damit wird Schulklassen, Tagungs- und Musikgruppen, Familien, Studierenden und neugierigen Gäste aller Generationen ein attraktives Angebot gegeben.

Jugendherbergsleiter Jens Makarowski wird durch die neuen Räume führen und auch den neu geschaffen großen Seminarraum im 1. Obergeschoss vorstellen.

Das Treffen findet statt am kommenden Montag, den 26.07. um 17:30 Uhr. Treffpunkt wird der Innenhof der Starkenburg sein.

Weitere Termine in der Besuchsreihe werden sein:

Am Montag, 2.August um 17:30 Uhr ist die Begehung des Stadtwaldes vorgesehen. Treffpunkt wird der Hochbehälter in Ober-Hambach sein. Revierförster Thomas Schumacher wird die Teilnehmer durch einen Teil des 1400 Hektar großen Stadtwaldes führen und die Bedeutung, aber auch Probleme des Heppenheimer Waldes erläutern.

Am Samstag, 7.August steht um 11 Uhr dann ein Besuch des Tierheims an. Dort werden Mitglieder des neu gewählten Vorstandes das Tierheim vorstellen und auch auf aktuelle Probleme eingehen.

Für Montag, 9.August, 18:00 Uhr steht ein Besuchstermin in Sonderbach an. Ortsvorsteher Thomas Eck wird der SPD den neu gestalteten Boule-Platz vorstellen und die Wünsche des Ortsteils darlegen.

Den Abschluss der Sommertour wird am Montag, 6.September, um 18:00 Uhr ein Besuch des Vogelparks am Bruchsee sein. Dort steht nach der Kündigung durch den  bisherigen Pächter eine Neuausrichtung des Geländes an. Die SPD will sich deshalb vor Ort ein Bild machen, um die verschiedenen Nutzungsvorschläge einordnen zu können.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zu den einzelnen Besuchsterminen ebenfalls eingeladen.

Pressemitteilung des SPD Ortsverein Heppenheim