Gespräch mit Vertretern der KirchenGespräch mit Vertretern der Kirchen

„SPD Heppenheim im Dialog“

Zur vierten Gesprächsrunde der Reihe „SPD Heppenheim im Dialog“ hat der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Arne Pfeilsticker für Freitag, den 27. August 2010,  19:30 Uhr in das Restaurant Balkangrill, Graben 2 die Vertreterinnen und Vertreter der Kirchengemeinden und kirchlichen Institutionen aus der Kreisstadt eingeladen.

Beim erhofften „offenen Meinungsaustausch“, den Herbert G. Hassold und Christel Fuchs moderieren werden, will  auch Bürgermeister Gerhard Herbert zugegen sein. An diesem Abend möchten Stadtverordnete und Magistratsmitglieder der SPD – wie bei den bisherigen Veranstaltungen von „SPD Heppenheim im Dialog“ mit Repräsentanten des kulturellen Lebens der Stadt, sowie den Vertretern von Senioren- und Behinderteninteressen und der Sport treibenden Vereine – eigene Vorstellungen der Betroffenen und ihre Erwartungen an die zukünftige Kommunalpolitik kennenlernen und sich darüber verständigen, wo diese hilfreich sein kann. 

„Berührungspunkte gibt es sicherlich viele, ob im Bemühen um die Einhaltung von Sonntags- und Feiertagsruhe oder in Bereichen, wo Kirchen Träger sozialer Einrichtungen sind“, meint Christel Fuchs, die selber im Kirchenvorstand der evangelischen Heilig-Geist-Gemeinde und im Synodalvorstand des evangelischen Dekanats Bergstraße aktiv ist.

Pressemitteilung der SPD-Fraktion vom 23.08.2010