Rock gegen RechtsRock gegen Rechts

Konzert: Mit Musik soll in der Oase für ein schwieriges Thema sensibilisiert werden

HEPPENHEIM. Um für das Thema Rechtsradikalismus zu sensibilisieren, veranstaltet der Arbeitskreis Jugend der SPD Heppenheim in Zusammenarbeit mit der Stadtjugendpflege und den Jusos Kreis Bergstraße am Samstag (9.) im Heppenheimer Jugendzentrum Oase das Konzert „Rock gegen Rechts“.

Vier Bands aus der Region werden auf der Bühne der Teestube auftreten. Die dreiköpfige Formation „My Saviours“ wird mit originellem und unkonventionellen Acoustic Punk’n’Roll zum letzten Mal zu sehen sein: Die Jungs aus Darmstadt spielen im Jugendzentrum ihr Abschiedskonzert. „Monday Freak Show“ aus dem Odenwald bieten vielfältige Interpretationen. Mit „Entweder/Oder“ kündigen sich schließlich noch die Gewinner des Heppenheimer Musikpreises 2006 an. Fulminanter Headliner des Abends wird die Gruppe „Still Drift“ aus Sandhausen sein, wie die Veranstalter versprechen.

Rock gegen Rechts, Jugendzentrum Oase, 20 Uhr. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet vier Euro.

Aus Dem Starkenburger Echo vom 06.06.2007