Tag: 4. November 2017

Gemeinsamer Änderungsantrag der SPD und CDU Fraktion – JugendforumGemeinsamer Änderungsantrag der SPD und CDU Fraktion – Jugendforum

Die Siadtverordnetenvorsteherin/ der Stadtverordnetenvorsteher wird beauftragt ein Jugendsymposium zu gründen. Hierzu werden alle Heppenheimer Jugendlichen im Alter von 13- 27 Jahren jährlich zu einer neutralen Bürgerversammlung eingeladen. Begründung: Um Jugendliche in Heppenheim in das politische Geschehen einzubinden und den regelmäßigen

Gemeinsamer Änderungsantrag der SPD und CDU Fraktion – Stand Anfragen und AnträgeGemeinsamer Änderungsantrag der SPD und CDU Fraktion – Stand Anfragen und Anträge

die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Magistrat wird beauftragt vor jeder Stadtverordnetensitzung den Stadtverordneten eine Papiervorlage mit dem Stand der noch abzuarbeitenden Anfragen und Anträge vorzulegen bzw. wenn möglich auch im Sessionnet darzustellen.

Gemeinsamer Antrag der SPD und CDU Fraktion – Ebnung KirchplatzGemeinsamer Antrag der SPD und CDU Fraktion – Ebnung Kirchplatz

Das historische Kopfsteinpflaster des Kirchplatzes mit ausgesetzten Bereichen und breiten Fugen bildet zunehmend eine Barriere für Menschen, die auf Gehhilfen und Rollstühle angewiesen sind. Durch die Ausbildung eines in die Pflasterfläche eingebetteten Weges – der aus ebenen, aber griffigen Pflastermaterialien

Gemeinsamer Antrag der SPD und CDU Fraktion – JugendarbeitGemeinsamer Antrag der SPD und CDU Fraktion – Jugendarbeit

die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Im Stellenplan wird eine zusätzliche Stelle für Jugendarbeit und Obdachlosenbetreuung ausgewiesen. Begründung: Sowohl im Bereichder Jugend gibt es verstärkten Bedarf zur Betreuung Jugendlicher unter- schiedlichsterHerkunftalsauchimBereichderObdachlosenunterbringung und-betreuung,wes- halb eine eigens dafür zu schaffende Stelle notwendig ist.