Antrag StraßenbeleuchtungAntrag Straßenbeleuchtung

 

Die Stadtverordnetenversammlung möge nach Beratung in den Ausschüssen beschließen:

Die Straßenbeleuchtung im gesamten Stadtgebiet wird auf energieeffiziente Lampen vorzugsweise mit Solar und/oder LED-Leuchten umgestellt.

Begründung:

In den Haushaltsjahren 2007, 2008 sind für Stromkosten der Straßenbeleuchtung 200.000 € ausgewiesen, für das neue Haushaltsjahr sollen die Aufwendungen für Strom in der Produktgruppe 1201 Gemeindestraßen auf 250.000 € steigen. Dies belegt erneut und überdeutlich wie energie- und damit kostenintensiv unsere Straßenbeleuchtung ist. Im privaten Bereich ist mittlerweile der Einsatz von Solarenergie für die Außenbeleuchtung weit verbreitet. Des weiteren kann durch den Austausch gegen LED-Leuchten weiter Energie eingespart werden. die TU Darmstadt ist in der Entwicklung entsprechender Leuchten für Kommunen in besonderem Maße aktiv.

Möglichkeiten des Zeitrahmens und des Investitionsbedarfes, einschließlich der Amortisation der Investition sind darzustellen. Entsprechend Berechnungen der TU Darmstadt ist von einer Amortisation in 7-8 Jahren auszugehen.

 

G. Kurz-Ensinger

Fraktionsvorsitzende