Antrag zur Bildung einer AltstadtkommissionAntrag zur Bildung einer Altstadtkommission

Sehr geehrter Herr Stadtverordnetenvorsteher, 

wir bitten Sie folgenden Antrag zur Beratung und Beschlussfassung den zuständigen Ausschüssen sowie der Stadtverordnetenversammlung zur Beschlussfassung vorzulegen: 

Der Magistrat wird gebeten eine Kommission nach § 72 der HGO einzurichten. Diese soll beratend bei den Angelegenheiten der Altstadt mitwirken.

Die Kommission soll sich wie folgt zusammensetzen

a) je ein Vertreter der Fraktionen

b) je ein Vertreter der Vereine

-Heppenheimer Altstadtfreunde
-Heppenheimer Verkehrs- und Heimatverein
-Heppenheimer Geschichtsverein
-Forum Kultur
-Heppenheimer Gebiets-Winzergenossenschaft
-Heppenheimer Wirtschaftsvereinigung
-ein Vertreter des Heppenheimer Hotel- und Gastgewerbes und
-zwei sachkundige Bürger der Heppenheimer Altstadt.

Begründung:

Die ehemalige Kommission zur Sanierung der Heppenheimer Altstadt wurde im Jahre 2002 aufgelöst.
Eine solche Kommission ist jedoch erforderlich, denn: 

1.         Die Sanierung der Altstadt ist noch nicht abgeschlossen

2.         Die Altstadt mit ihrem hohen kulturellen und touristischen Wert bedarf einer ständigen Überwachung und Pflege um diesen Wert nicht zu gefährden

3.         Große Aufgaben, wie zum Beispiel die Umsetzung eines Nutzungskonzeptes für den Bereich des Amtshofes, da dieses nach wie vor noch nicht abgeschlossen ist, können mit beraten werden

4.         Die bestehende Satzung für die Altstadt muss überholt werden.

 

Mit freundlichen Grüßen                   

G. Kurz-Ensinger

stellv. Fraktionsvorsitzende