Heppenheimer Genossen besuchen ESMHeppenheimer Genossen besuchen ESM

Rund 25 Mitglieder der Heppenheimer SPD nahmen am Montag (22. August) an einer Betriebsbesichtigung bei der Fa. ESM Energie- und Schwingungstechnik Mitsch teil.

Begrüßt wurden die Besucherinnen und Besucher durch Geschäftsführer Franz Mitsch und seine Ehefrau, der kaufmännischen Leiterin Angelika Mitsch. In einer informativen Präsentation erfuhren die Gäste mehr über die Historie und die Produkte des Unternehmens. Sehr beeindruckend fand die Anwesenden vor allem die große Bedeutung, die dieser seit einigen Jahren in Heppenheim ansässigen Firma im Bereich der Windkraftanlagen zukommt. Nicht nur betreibt das Unternehmen eigene Anlagen; in 80% aller weltweit betriebenen Windkraftanlagen sind außerdem Bauteile der Fa. ESM verbaut, die durch ihre innovativen Produktentwicklungen zum Weltmarktführer wurde.

Im Anschluss an seinen Vortrag führte Franz Mitsch die Besucherinnen und Besucher durch den Betrieb. Engagiert und mit Begeisterung erläuterte er sowohl Fertigung als auch Prüfung der Produktentwicklungen des Unternehmens und beantwortet fachkundig die zahlreichen Fragen der interessierten Gäste. Auch allgemeine Fragen zum Thema Erneuerbare Energien, der aktuellen Gesetzeslage und zu potenziell geeigneten Standorten für Windkraftanlagen in Südhessen wurden diskutiert.

Pressemitteilung der SPD Heppenheim vom 23.08.2016