Heppenheimer SPD gibt Wahlempfehlung für Bürgermeister BurelbachHeppenheimer SPD gibt Wahlempfehlung für Bürgermeister Burelbach

Die Heppenheimer SPD gibt für die Bürgermeisterwahl am 12. März 2017 eine Wahlempfehlung zugunsten des Bürgermeisters Rainer Burelbach.
Die Heppenheimer Sozialdemokraten sind nach der letztjährigen Kommunalwahl eine Koalition mit der hiesigen CDU eingegangen, um gemeinsam die wichtigen Projekte für Heppenheim in den nächsten Jahren umzusetzen. Die SPD hat bewusst keinen eigenen Bürgermeisterkandidaten nominiert.


Die Genossinnen und Genossen aus Fraktion und Ortsvereinsvorstand haben sich klar für eine Wiederwahl des amtierenden Bürgermeisters Burelbach ausgesprochen. Die SPD sieht die Wiederwahl von Rainer Burelbach als Bürgermeister als wichtige Voraussetzung für ein gedeihliches Miteinander an der Rathausspitze mit dem Führungsteam aus Bürgermeister Rainer Burelbach und der Ersten Stadträtin Christine Bender. Mit diesem Team sehen die Sozialdemokraten die besten Chancen für Heppenheim, da so die wichtigen Projekte für die nächsten Jahre wie z.B. Neubau der Nibelungenhalle, die Fertigstellung des Kaufhauses Mainzer sowie die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum von SPD und CDU gemeinsam zum Wohle Heppenheims realisiert werden können.
Bitte gehen Sie am 12. März 2017 zur Wahl!

Pressemitteilung vom 15.02.2017