Landratskandidat steht Rede und AntwortLandratskandidat steht Rede und Antwort

Heppenheims SPD lädt zu Veranstaltung mit Gerald Kummer

Um das Wahlprogramm und die Ziele des SPD-Landratskandidaten Gerald Kummer wird es in der nächsten Veranstaltung der Reihe „SPD im Dialog“ gehen.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, heißt es in einer Pressemitteilung, sind eingeladen, am Donnerstag (22.) um 19.30 Uhr im Restaurant „Am Stadtgraben“ gemeinsam mit dem Landratskandidaten der SPD, Gerald Kummer, sowie Mandatsträgern und Mitgliedern der Heppenheimer SPD über die Ziele im anstehenden Wahlkampf zu diskutieren.

Zu Beginn der Veranstaltung wird Kummer seine Ziele als Landrat darstellen. Themenschwerpunkte bilden die kommunalen Finanzen, der soziale Landkreis Bergstraße (einschließlich Bildung, Betreuung und Schulsozialarbeit), Verkehr, die Grundversorgung des ländlichen Raums, Arbeit und Wirtschaft sowie Tourismus. Anschließend wird Gelegenheit bestehen, diese und andere Themen mit dem SPD-Landratskandidaten zu diskutieren sowie konkrete Fragen an diesen zu richten.
Bereits im November 2014 gab es nach längerer Pause wieder eine erste „SPD im Dialog“-Veranstaltung zum Thema Sicherheit, bei der die Heppenheimer SPD einen direkten Dialog und Meinungsaustausch mit den Hilfs- und Rettungsdiensten sowie der Polizei suchte.

Mit der Veranstaltungsreihe möchte sich die SPD mit den jeweiligen Gesprächspartnern über Zukunftsziele verständigen. Die Arbeit in der Stadtverordnetenversammlung, in den Ortsbeiräten und im Magistrat solle konsequent an den hierdurch gesetzten Prioritäten in den eigenen Vorstellungen ausgerichtet werden.

Aus dem Starkenburger Echo vom 20.01.2015